Drucken

Rotationslektion
Da die Lektionentafel des Lehrplans21 auf jährlich 39 Schulwochen ausgelegt ist, ergibt sich für Schulen mit 38 Schulwochen eine sogenannte Rotationslektion.
Diese Lektion soll zu gleichen Teilen für Mathematik, Deutsch und NMG eingesetzt werden.
Die Schulen haben verschiedene Möglichkeiten, wie sie diese Stunde umsetzen wollen.


In jedem Schulhaus der Primarschulen Neuenegg wird diese Lektion individuell organisiert. Das ist unsere Lernstunde.
Im Schulhaus Dorf nutzen wir die Gelegenheit in stufenübergreifenden Projekten zu arbeiten.
Die Schüler und Schülerinnen besuchen in ihren Gruppen rotierend verschiedenste Lernmodule à 4 - 5 Lektionen.
Die Kinder der 1. – 4. Klasse beschäftigten sich in den ersten Angeboten mit der Vielfalt der Sprachen, der Mathematik in Spielen, mit Büchern und Experimenten.
Die 5. und 6. Klassen übten Strategien an Denkspielen, führten Versuche durch, vertieften Themen vom Französisch, arbeiteten an einer Schreibwerkstatt und setzten sich mit Fremdwörtern auseinander.
In den aktuellen Workshops für die 1. – 4. Klässler versuchen sich die Kinder als Journalisten und verfassen Reporte, Umfragen und Interviews. Mit Ozobot machen sie erste Erfahrungen mit dem Programmieren. Eine Gruppe stellt Comic her und eine Gruppe übt sich weiter in Mathespielen.
5. und 6.teler lernen Schach spielen, vertiefen die Strategien der Denkschule, programmieren mit Oxocard und entwickeln Lernstrategien.

Comics

 

Comics
Comiscs 1
Comics
Comics 2
Comics
Comics 3
Comics
Comics 4

Lernstunde Bilder

Lernstunde Bilder
Lernstunde Bilder 1
Lernstunde Bilder
Lernstunde Bilder 2
Lernstunde Bilder
Lernstunde Bilder 3